web analytics

News

Falls Sie unseren Newsletter nicht abonniert haben können Sie hier Interessantes rund um die Themen Talent-, Stress- und Ressourcenmanagement nachlesen. Diese Impulse sollen Sie dabei unterstützen, aktuelle Themen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, zu überdenken und neu in Angriff zu nehmen.

Newsletter September 2014

Nach unserem letzten Beitrag zur Wirkung positiver Emotionen im Juni („AUTONOM TALENT® bleibt auf dem aktuellen Forschungs-stand“, 03.06.2014) hatte AUTONOM TALENT®-Geschäftsführerin Andrea Ristl die Möglichkeit, die anerkannte Psychologin und führende Forscherin zu positiven Emotionen, Barbara Fredrickson, persönlich bei einem Workshop in Graz zu erleben. Lesen Sie im Folgenden einen Bericht zur Veranstaltung mit wertvollen Tipps.

Claudia Kirschner, Psychologin und AUTONOM TALENT®-Projektmanagerin beschäftigte sich im Zuge ihrer Diplomarbeit mit Ursachen von Konflikten zwischen Arbeit und Familie. In diesem letzten Beitrag erfahren Sie Näheres zu den Ergebnissen der Studie, mit der einige Konfliktursachen untersucht wurden, zur Bedeutung der Ergebnisse für die gestellten Forschungsfragen sowie für mögliche Präventionen und Interventionen gegen Konflikte zwischen dem Arbeits- und dem Familienleben.

Oft hören wir in unseren Feedback-Gesprächen im Anschluss an eine 24h HRV-Messung vom inneren Antrieb, von der Motivation, von erreichten und unerreichten Zielen. Auffällig dabei ist, dass es sich häufig um Situationen handelt, die in der Zukunft liegen und es immer wieder davor noch etwas zu erledigen, durchzuführen oder abzuwarten gibt oder manchmal einfach der notwendige Mut fehlt. Doch was wäre wenn…?

Die drei „V“ (Vorbild, Verantwortung und Vertrauen) sind nicht nur die Säulen ethischer Men-schenführung, sondern zählen auch zu den zentralen Bestandteilen einer gesunden Selbst-, MitarbeiterInnen- und Unternehmensführung.

Newsletter Juni 2014

Peter Simak, seit 2012 bei AUTONOM TALENT®, praktiziert seit vielen Jahren QiGong und verfügt über eine mehrjährige Ausbildung in QiGong und TraditionellerChinesischerMedizin (TCM). Die fundierte Ausbildung und unsere langjährige Erfahrung in der Durchführung von 24h Herzratenvariabilitäts (HRV)-Messungen zeigen deutlich, dass QiGong und Coaching als Interventionsmethoden zusammen eingesetzt, den Erfolg von gewünschten Veränderungen effizient unterstützen.

Claudia Kirschner, Psychologin und AUTONOM TALENT®-Projektmanageruin beschäftigte sich im Zuge ihrer Diplomarbeit mit Ursachen von Konflikten zwischen Arbeit und Familie. In diesem zweiten Beitrag erfahren Sie näheres zu einigen Persönlichkeitsmerkmalen, die Einfluss auf den Arbeits-Familien-Konflikt haben können sowie zur Studie, mit der die vorgestellten Konfliktursachen untersucht wurden.

Agnes Moritz, Psychologin und AUTONOM TALENT®-Coach besuchte die 11. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie an der Universität Wien, an der sich etwa 350 Wissenschafter über aktuelle Forschungsergebnisse der Psychologie austauschten.

Der Urlaub gehört wohl für die meisten von uns zur schönsten Zeit im Jahr. Urlaub heißt Abschalten vom Alltag, neue Erlebnisse, neue Sinneseindrücke gewinnen, die Seele baumeln lassen, frei sein, Entspannung, neue Kraft und Energie tanken.

Newsletter April 2014

Claudia Kirschner, Psychologin und AUTONOM TALENT®-Projektmanageruin beschäftigte sich im Zuge ihrer Diplomarbeit mit Ursachen von Konflikten zwischen Arbeit und Familie.

Peter Simak ist seit 2012 bei AUTONOM TALENT® und praktiziert seit vielen Jahren QiGong, hat eine mehrjährige Ausbildung in QiGong und TraditionellerChinesischerMedizin und hat diesen Beitrag gestaltet.

In wie weit kann Holakratie™ eine Antwort auf die Suche nach Glück und Erfüllung im organisationalen Berufsleben sein? Erreichen wir durch Holakratie eine Kultur mit Engagement, Kreativität, Freude und geschäftlichem Erfolg aller Beteiligter?

„Das arbeitende Volk hat das Recht auf Mittagsschlaf“ heißt es in § 49 chinesische Verfassung. Auch den Büroangestellten in Taiwan erlaubt das Gewohnheitsrecht nach dem Mittagessen, für einige Zeit ein Nickerchen.

Newsletter Februar 2014

Aufstehen bei Dunkelheit, Feierabend im Dunkeln – und dazwischen ein paar Stunden von grauen Wolken gedimmtes Tageslicht.

Vielfaltsmanagement (Diversity Management) ist ein ganzheitliches Konzept der Unternehmensführung, des Umgangs mit personeller und kultureller Vielfalt in der Organisation – zum Nutzen aller Beteiligten.

In seinem Buch beschreibt Jon Kabat-Zinn auf pragmatische, lebensnahe Weise, wie man das Prinzip der Achtsamkeit erlernen und anwenden und so etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tun kann.

Wie sehen junge Leute in Ausbildung die Arbeit von morgen? Wie wollen sie (nicht) arbeiten? Welche Fragestellungen beschäftigen sie, welche Erwartungen und Befürchtungen prägen sie?

Newsletter Dezember 2013

Achtsam sein bedeutet, innere und äußere Vorgänge mit ungeteilter, entspannter Aufmerksamkeit zu beobachten und “das ganze Bild” aufnehmen.

Weihnachten kann wunderbar sein. Genießen Sie das Zusammensein mit anderen und schenken Sie anderseits sich selbst Zeiten, in denen Sie sich entspannen können.

Newsletter Oktober 2013

Vom Vorsatz etwas zu verändern bis zur tatsächlichen Änderung ist es oft ein weiter Weg, in den zahlreiche Faktoren hineinwirken.

Schlaf ist wichtig für die körperliche, geistige und psychische Erholung. Die durchschnittliche Schlafdauer ist meistens zu wenig und Schlafstörungen sind wahre „Schlafräuber“.

Bei unserem letzten AUTONOM TALENT®-Business Breakfast mit Prim. Dr. Lindschinger stand die bedarfsgerechte, moderne Ernährung im Vordergrund. In der Nachlese erfahren Sie welche Nährstoffe Ihr Körper braucht, um leistungsfähig und fit zu bleiben.

„Gesundes Führen“ steht im Mittelpunkt der Interview-Reihe mit der Österreichischen Post AG. Im dritten und letzten Teil lesen Sie mehr zu den drei Vs – „als Vorbild wirken, Verantwortung wahrnehmen und Vertrauen schenken“.

Der Start zum Projekt „Gesund und leistungsfähig“ mit der NV Die Niederösterreichische Versicherung fand Ende September in Kitzbühel statt. Im Anschluss an das Eröffnungsreferat von Dr. Meryn, stellte Fr. Mag. Ristl das Programm und die Zielsetzung vor, welches die Führungskräfte im nachhaltigen Umgang mit Stress und Belastung unterstützt.

Newsletter Juli 2013

AUTONOM TALENT® hat den 2. Platz beim diesjährigen Constantinus Award erreicht! Mit unserem Projekt zur Generationen und Life-Balance im NÖ Landespflegeheim Mistelbach konnten wir uns unter insgesamt 144 Einreichungen und 6 Nominierten in der Kategorie „Personal & Training“ durchsetzen.

Atmung und körperliche sowie psychische Leistungsfähigkeit hängen eng zusammen – die Art und Weise wie Sie atmen, kann der Schlüssel sein, um Ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern.

„Search Inside Yourself“ ist nicht nur der Name des Buches, das wir diesmal vorstellen, sondern bezeichnet auch das erfolgreiche Leadership-Training für persönliches Wachstum bei Google.

Im 2. Teil des Post-Interviews mit Fr. Mag. Ristl steht „gesundes Führen“, Wertschätzung und der Druck, der auf der mittleren Manegement-Ebene lastet, im Vordergrund.

Resilienz ist DER neue Erfolgsfaktor – resiliente Organisationen stellen sich schnell, bereitwillig und präzise auf unvorhersehbare Veränderungen ein.

Newsletter Mai 2013

Unser Lizenz-Partner Herr Dr. Roland Bentele erklärt im Schweizer Magazin „LEADER“ wie man Topleistungen erbringt und gleichzeitig Stress vermeidet und Fr. Mag. Ristl gab ein Interview zum Thema „gesundes Führen“, das im aktuellen Post-Newsletter zu finden ist.

Unser Franchise-Partner Christian Graf war beim 4. Norddeutschen Wirtschaftstag in Bremerhaven und stellte unsere 3-Schritt-Methode vor.

Der Begriff Mikrolernen ist noch nicht so bekannt, dennoch wenden wahrscheinlich auch Sie diese Lernmethode (Stichwort: neue Medien) täglich an.

Resilienz beschreibt die Fähigkeit, Krisen und Schicksalsschläge besser zu überwinden als andere. Lesen Sie in unserem 1. Teil, was Resilienz ist und ob man diese Fähigkeit trainieren kann.

Newsletter Dezember 2012

Im aktuellen Newsletter erfahren Sie Neues zum Thema Talentmanagement und was Bungee Jumping mit Resilienzförderung zu tun hat.

Auch die aktuelle Buchvorstellung (Dopamin & Käsekuchen von Manfred Spitzer)beschäftigt sich mit den neuesten Erkenntnissen aus der Neurobiologie: Wie wir ticken, was uns motiviert und welche Rahmenbedingungen Lernen und Entwicklung fördern.