web analytics

Alternsgerechtes Arbeiten

Der demografische Wandel ist ein kennzeichnendes Merkmal unserer Gesellschaft. Dabei spielt die langfristige Sicherstellung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit von MitarbeiterInnen eine zentrale Rolle.

Um die alternsbedingten Veränderungen als chancenreichen Prozess für Unternehmen UND Beschäftigte darzustellen ist es notwendig, die Potenziale von MitarbeiterInnen sowie des Unternehmens zu identifizieren, zu kommunizieren und zu nutzen.

Unsere Vorgehensweise

Unter Einbindung einer Altersstrukturanalyse und der 24 h HRV-Messung werden betriebliche und individuelle Veränderungswünsche und Bedürfnisse erhoben und benannt sowie Ziele und konkrete Umsetzungsschritte mit und für die Beschäftigten entwickelt.

Ein zusätzlich integrierter SelbstCheck ermöglicht dem/ der MitarbeiterIn, seine/ ihre individuelle Beschäftigungsfähigkeit zu erkunden und gibt Auskunft, welche Herausforderungen der demografische Wandel an den Einzelnen stellt. Ein UnternehmensCheck ermöglicht der Geschäftsleitung einzuschätzen, wo im Unternehmen die Beschäftigungsfähigkeit (employability) gefördert wird und wo Grenzen liegen.

Ihr Mehrwert

  • Die Ausarbeitung von Maßnahmen für alternsgerechtes Arbeiten im Betrieb basiert auf objektiven Daten über alle Altersgruppen und Fachbereiche.
  • Das Engagement der Umsetzung der Maßnahmen ist durch die persönliche Betroffenheit besonders hoch.
  • Es profitiert nicht nur die Organisation, sondern auch jede/r einzelne TeilnehmerIn (durch individuelle Empfehlungen und eines persönlichen Entwicklungsplans).
  • Unternehmen setzen ein klares Zeichen, dass sie die Herausforderungen des demografischen Wandels proaktiv aufnehmen und qualitative Lösungen ihren MitarbeiterInnen anbieten.
  • Stärkung der Belegschaft, des Image am Arbeitsmarkt und der Region.

Mit einem kompakten, praxisnahen, rasch umsetzbaren Konzept bieten wir eine konkrete Vorgehensweise zur Gestaltung und Umsetzung von Maßnahmen für alternsgerechtes Arbeiten in Unternehmen.